Fotografie | Mediengestaltung | Webdesign

mit der Draisine durch’s Eichsfeld

Im Obereichsfeld – einer Region in Nordth├╝ringen – westlich von M├╝hlhausen –┬á in den romantischen T├Ąlern der Frieda und Lutter, schl├Ąngelt sich wohl einer der imposantesten Eisenbahnlinien Deutschlands durch Berge und T├Ąler. Von Dingelst├Ądt bis Frieda durchfuhr die Bahn einst 6 Tunnel und ├╝berquerte 4 Viadukte insbesondere das einmalige, den ganzen Ort Lengenfeld unterm Stein ├╝berspannende Viadukt.

 

Die Berlin-Koblenzer-Eisenbahn, besser bekannt als Kanonenbahn, verband die neue Reichshauptstadt Berlin mit der Stadt Metz, im jetzigen Frankreich. Der Eichsfelder Abschnitt von Dingelst├Ądt bis Geismar schl├Ąngelt sich durch die Mittelgebirgslandschaft bei K├╝llstedt, durch das Tal der Lutter und der Frida. Dabei ├╝berwand die Bahn einen H├Âhenunterschied von 155m.

Wie der Name vermuten l├Ą├čt, wurde die Bahnliene aus milit├Ąrischen Gr├╝nden errichtet. Auch die Gemeinde Lengefeld unterm Stein verf├╝gte damals ├╝ber keinen Haltepunkt. Erst am 1. Mai 1888 wurde dort der erste Haltepunkt eingerichtet.

Am 31.12.1992 fuhr der letzte Zug vom Bahnhof Lengefeld unterm Stein.

Der im Jahre 2002 gegr├╝ndete Kanonenbahnverein kaufte 2008 zusammen mit der Gemeinde den Bahnhof.

Die Fahrt mit der Fahrraddraisine beginnt am Bahnhof  in Lengenfeld unterm Stein. Dort werden sie vom Personal eingewiesen. Zur Zeit stehen ihnen 30 Draisinen zur Verfügung.

Nach ca. 300 m befahren Sie das 244 m lange und 24 m hohe Lengenfelder Viadukt. Der Blick schweift in das lange Tal der Frieda. Die Fahrt geht hufeisenf├Ârmig um das Dorf. Die Aussicht hier: man muss sie erlebt haben!

 

 

 

Die Fahrt geht weiter zum 288 m langen Entenbergtunnel, den ersten der Tunnelkette.┬áDort ist ein Grillplatz eingerichtet. Bei Kilometer 25,8 erreichen Sie den Haltepunkt Gro├čbartloff.

 

Leider hat das Wetter nicht komplett mit gespielt, sodass es nur von den ersten 1,5h Fahrt Bilder gibt, dann fing es an zu Regnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

├ťbrigens wurden die Bilder alle w├Ąhrend der Fahrt gemacht.

One Response to “mit der Draisine durch’s Eichsfeld

  1. Tolle Sache, ist schon mal gebont, wenn ich in die Gegend komme. Das muss man ja mal gemacht haben, zumal die Aussicht, so schnell an fotografisch interessante Orte zu gelangen verlockend ist. Sehr sch├Âne Aufnahmen von unterwegs.
    VG
    Ronald

Comments are closed.

  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Flickr